Schisma: Unterschied zwischen den Versionen

Aus GSV
Zeile 8: Zeile 8:
 
Ich will mich einmal säubern mit gewiechnem Chrisma,
 
Ich will mich einmal säubern mit gewiechnem Chrisma,
 
die freche "Bapp'm" läutr' ich, scharf, durch Gargarisma,
 
die freche "Bapp'm" läutr' ich, scharf, durch Gargarisma,
(Zumindest gurgle ich im Maul mit Diaklisma.)
+
(Zumindest gurgle ich im Maul mit Diaklisma. -
 +
Sonst klänge hundsvulgär sogar mein "Futurisma" ...)
 
Hei, des Bushido Streich tilg ich an Oplochrisma! -
 
Hei, des Bushido Streich tilg ich an Oplochrisma! -
 
- 'Gesilbel' wäre das, denkt Ihr, 'wie oft: Melisma'
 
- 'Gesilbel' wäre das, denkt Ihr, 'wie oft: Melisma'

Version vom 26. Februar 2015, 11:45 Uhr

<poem>Schisma, von B. J.; in so rotz- wie saufrecher Weise in einer Nacht- & Nebelächz im Forum verschomp von: Anonymus

Hier gilt Dein Wort, Homer, als wäre es Psephisma (des rundern, vollern Klanges wegen auch Psophisma) und wie Pergamen, edel, mit Aposphragisma; aus uns'rer vieler Sätzchen gibt es ein Porisma. (Wir scheinen oft zu scheinen wie ein Asterisma ...) - Ich will mich einmal säubern mit gewiechnem Chrisma, die freche "Bapp'm" läutr' ich, scharf, durch Gargarisma, (Zumindest gurgle ich im Maul mit Diaklisma. - Sonst klänge hundsvulgär sogar mein "Futurisma" ...) Hei, des Bushido Streich tilg ich an Oplochrisma! - - 'Gesilbel' wäre das, denkt Ihr, 'wie oft: Melisma' und nicht einmal Sophismus - schwächer: 'ein Sophisma'. 'Solch wildes Farbgeflimmer bricht an keinem Prisma.' - ? (Vieldeutig ist dies Wort; die Wikip"ä"dia liesma!) Statt Aneurisma schreibt sich's itzund Aneurysma, und ein Hedisma, das heißt sowieso Hedysma. - - Erklingt das nun vielleicht, als stämme ich für: WISMAR - ?<poem>