Aus GSV
Wechseln zu: Navigation, Suche

Reine Neugier

Es wohnt in meinem Blumentopf
ein Viech mit tausend Füßen,
das streckt, wenn ich am Topfrand klopf,
den Kopf heraus zum Grüßen.

Es tut - soweit sich sehen lässt,
den Blümlein nichts zuleide,
ernährt sich wohl von Humusrest,
worum ich's nicht beneide.

Ob diese Tier Familie hat,
kann ich zur Zeit nicht sagen,
Ich traue mich, so plump und platt,
es einfach nicht zu fragen.

Vielleicht lad' ich das Tierchen ein
zu Kaffee und zu Kuchen,
und für den Fall - sei's nicht allein-
könn' alle mich besuchen.

Dann bük' ich Mohn- und Mandelzopf
bröh' Tee, Kakao und Mokka,
fieß die Gelegenheit beim Schopf
zum Interview - ganz lokka.

amarillo

Zurück zu