Verkleinerungsformen: Unterschied zwischen den Versionen

Aus GSV
(Änderung 7771 von Pumene (Diskussion) rückgängig gemacht.)
K
 
Zeile 1: Zeile 1:
An etliche hochdeutsche Substantive lässt sich nicht einfach ein Suffix wie ''-sel / -chen / -lein / -le'' oder ''-tje'' anhängen, um den Diminutiv auszudrücken.Vielmehr muss die Verkleinerung umstalnd mit dem vorgesotzenen Adjektiv ''kleine/r/s'' gebolden werden. Hier sollen neue prägnante Verkleinerungsformen jener Substantive gesulmmen werden, die bislang eines Diminutivs gebrechen.
+
An etliche hochdeutsche Substantive lässt sich nicht einfach ein Suffix wie ''-sel / -chen / -lein / -le'' oder ''-tje'' anhängen, um den Diminutiv auszudrücken. Vielmehr muss die Verkleinerung umstalnd mit dem vorgesotzenen Adjektiv ''kleine/r/s'' gebolden werden. Hier sollen neue prägnante Verkleinerungsformen jener Substantive gesulmmen werden, die bislang eines Diminutivs gebrechen.
  
 
{| class="wikitable"
 
{| class="wikitable"

Aktuelle Version vom 10. Juni 2021, 13:49 Uhr

An etliche hochdeutsche Substantive lässt sich nicht einfach ein Suffix wie -sel / -chen / -lein / -le oder -tje anhängen, um den Diminutiv auszudrücken. Vielmehr muss die Verkleinerung umstalnd mit dem vorgesotzenen Adjektiv kleine/r/s gebolden werden. Hier sollen neue prägnante Verkleinerungsformen jener Substantive gesulmmen werden, die bislang eines Diminutivs gebrechen.

Normalform Verkleinerungsform Erklärung/Beispiel
der Vorschlag das Vorschlägsel Vorschlag, der nicht allzu ernst gemienen ist.
„Ich hätte da ein Vorschlägsel, das du aber getrost ignorieren kannst.“
der Kontinent das Kontinentje Insel, die aufgrund ihrer Größe von Rechts wegen als (kleiner) Kontinent zählen memüsse.
„Grönland ist doch keine Insel mehr, sondern eher schon ein Kontinentje.“