Aus GSV
Version vom 15. April 2007, 12:23 Uhr von Kilian (Diskussion | Beiträge) (Die Seite wurde neu angelegt: '''Verdeutschungen''' sind erfundene deutsche Wörter, die Fremdwörter ersetzen sollen. Sie wurden z.B. von [http://de.wikipedia.org/wiki/Philipp_von_Zesen Philipp von...)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Verdeutschungen sind erfundene deutsche Wörter, die Fremdwörter ersetzen sollen. Sie wurden z.B. von Philipp von Zesen oder während des Ersten Weltkrieges aus Patriotismus erfunden. Heute bieten Verdeutschungen bei den uns umgebenden Fremdwörtern aus dem Bereich der Neuen Medien etc. u.a. den Vorteil, nicht so häufig zwischen deutscher und englischer Aussprache hin- und herswitchen zu müssen. Hier einige Verdeutschungen, die sich im GSV-Sprachgebrauch schon durchgesetzt haben oder dabei sind:

Klapprechner Laptop von der Stiftung Deutsche Sprache übernommen Knupf Hyperlink feine Verschränkung aus Knopf und Verknüpfung Strombrief E-Mail (einzelne Nachricht) Strompost E-Mail (Medium)