Wechseln zu: Navigation, Suche

PerVers XXII

287 Bytes hinzugefügt, 12:33, 26. Jul. 2018
Samstag, 21. Juli
Die Gesellschaft zerstreut sich nun ein wenig zwecks Nachmittagsrast, Teile trinken im Wirtshaus „Zum Domreiter“ Kaffee und später im „Stilbruch“ (einer Kneipe mit Schreibtischlampen an den Wänden) Bier.
 
==== Eckerts ====
Das Lokal, in dem Kilian vor ein paar Wochen für den Samstagabend reservur, stellt sich als dasselbe heraus, wo schon gestern abend die Gästebücher auf dem Klo begiggelt wurden. Karsten prägt den neuen diskreten Umschrieb für jeglichen Toilettenbesuch: „Ich geh mich mal eintragen“ bzw. „Ich geh mich mal ins Gästebuch eintragen.“ Davon abgesehen scheint die PerVers XXII eine der in sprachgestalterischer Hinsicht unproduktivsten seit Langem zu sein; da jedoch der Erfindergeist der PerVersen erfahrungsgemäß oft erst am Samstagabend richtig zündet, wird sich dies im Laufe des Abends noch ändern. Es bleibt allerdings definitiv die niveauloseste PerVers seit Beginn der Aufzeichnungen – als nach den zu WC-Witzen einladenden Gästebüchern und den verschiedenen Geräten zur Anfertigung penisförmiger Backwaren, die es in Eberls Vis-à-Vis zu kaufen gab, Kilian auch noch auf dem Lederdeckel seiner Speisekarte ein entsprechendes Kunstwerk entdeckt, lässt sich dies nicht mehr vermeiden. So führt denn auch Homers Bestellung des Rotweins „Domina“ ([https://verben.texttheater.net/forum/index.php/topic,3030.msg48217.html#msg48217 in bester Tradition fränkischer PerVersen]) unweigerlich zu dem Spruch: „Trink! Mich! Aus!“
Im folgenden Tischgespräch geht es u.a. um Franz-Peter Tebartz-van Elsts Badewanne, die GSV als „Opfer unseres Fleißes“ (?) und Karstens ohne Umzug auf ca. 70 m² verdulppene Wohnfläche. Als er von seinem „Durchlauchterhitzer“ spricht, bemerkt Homer: „Jaja, wenn man einen Westflügel und einen Ostflügel hat, fängt man an, so zu reden.“ Die neutsche Sprache bekommt „Derogativpronomen“ spendoren (welche das genau sind, bleibt festzulegen, aber auf das [https://en.wiktionary.org/wiki/iste#Latin das lateinische ''iste''] pieße der Bezinch nach Meinung des Protokollanten schon mal gut ­– Paraphrase meines Lateinlehrers: „Der Drecksack da“).
==== Greifenklau ====Nun wird noch ein Berg erklommen, um im 700 m entfornenen „Greifenklau“ abzusacken. Hier wird nach mehrfachem Erweitern und Wiederzusammendampfen der Bewerberinnenliste '''Koblenz''' als Austragungsort der im Frühjahr/Sommer 2019 stattzufindenden PerVers XXIII festgelegen.- absacker im "Greifenklau" (TBD)- Nachdem der Biergarten pulnkt um 23 Uhr schließt, kommt es zum Wiederabstieg, [[Leipziger Verabschiedung]] und offizielles ende dem offiziellen Ende der perVersPerVers.
=== Sonntag, 22. juli ===
4.318
Bearbeitungen

Navigationsmenü

Gesellschaft zur Stärkung der Verben

Änderungen